In Manhattan wurde gerade erst die neue Kollektion Frühling 2018 von Justin Alexander vorgestellt. Und schon präsentieren wir Ihnen die ersten Bilder der traumhaften Brautkleider, bei denen sich das Label von den Silhouetten der 1950er- und 1960er Jahre hat inspirieren lassen. Auch wenn Spitze nach wie vor ein Thema ist, so sind viele Kleider etwas schlichter, dafür aber mit um so opulenteren Schnitten. Bei den Applikationen spielen neben den floralen Mustern auch grafisch anmutende Strassapplikationen eine Rolle. Viele der tollen Brautkleider wurden mit dezent ausgewählten schwarzen Accessoires oder aber auch großen Hüten vorgestellt.

Pin It on Pinterest

Teilen